Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

Wahlen zum Kirchengemeinderat

 

Liebe Gemeindemitglieder,

 

zu den bevorstehenden Wahlen zum Kirchengemeinderat der Kirchengemeinde St. Michael Feckenhausen am 15. März 2015 können aus der Gemeinde heraus Wahlvorschläge innerhalb von drei Wochen eingereicht werden.


Mit der Vermeldung im Gottesdienst am 10.01.2015 beginnt diese 3-Wochenfrist, sodass Wahlvorschläge bis einschl. Samstag/Sonntag, den 30./31. Januar 2015 eingereicht werden können.


Bei der Einreichung von Wahlvorschlägen ist folgendes zu beachten:

  • Die Wahlvorschläge können von wahlberechtigten Kirchengemeindemitgliedern der Kirchengemeinde St. Michael Feckenhausen eingebracht werden.
  • Ein Wahlvorschlag bedarf der Unterschrift vom mindestens fünf wahlberechtigten Kirchengemeindemitgliedern.
  • Jedes wahlberechtigte Kirchengemeindemitglied darf seine Unterschrift nur unter einen Wahlvorschlag setzen, wobei die volle Anschrift beizufügen ist. Kandidierende dürfen den Wahlvorschlag, auf dem ihr Name steht, nicht unterschreiben.
  • Ein Wahlvorschlag darf höchstens 3 Kandidierende enthalten.
  • Dem Wahlvorschlag ist die schriftliche Zustimmung der jeweiligen Kandidierenden beizufügen.

Die entsprechenden Formulare (Wahlvorschlag und Einverständniserklärung des Kandidierenden) liegen am Schriftenstand in der Kirche aus.
Für Rückfragen steht der Vorsitzende des Wahlausschusses (Josef Sauter, Habsburger ‚Str.11/1, 78628 Rottweil-Feckenhausen, Tel. 13619) zur Verfügung. Wahlvorschläge können beim Vorsitzenden Herrn Josef Sauter abgegeben werden.